12.04.2014 SG Wonnegau - SV Rheingold Hamm

Am Samstag, dem 12.4.2014 waren wir in Flörsheim-Dalsheim zu Gast.

Die erste viertel Stunde gehörte eindeutig dem SV Rheingold. In dieser Zeit lief der Ball sehr flüssig auf dem sehr gut bespielbaren

Kunstrasen und es wurde die eine oder andere Chance herausgespielt. Leider sprang dabei nichts Zählbares heraus.

Dann drehte sich das Blatt und die Gastgeber drehten mächtig auf. Das 1:0 war dann das Resultat, mit dem es auch in die Pause

ging. Zu diesem Zeitpunkt hätte es auch 2:0 oder 3:0 stehen können. In der 2. Halbzeit sah es nicht besser aus und der

Rheingold Express war eher ein Bummelzug.

So kam es, dass das 2:0 und dann auch das 3:0 folgten. Als dann Mitte der 2. Halbzeit die Gastgeber durch eine rote Karte

dezimiert wurden und Holger Nitzschke das 1:3 per Kopf erzielte, kam noch mal Hoffnung für den SV auf. Diese wurde jedoch jäh

vom Schiedsrichter zunichte gemacht, der nach einem angeblichen hohen Bein im Strafraum zur Überraschung aller auf den

Elfmeterpunkt zeigte. Die Chance ließ sich die SG Wonnegau nicht nehmen und erzielte das 4:1. In den Schlussminuten konnte

die Heimmannschaft gar noch auf  5:1 erhöhen.

Damit fiel die erste Saisonniederlage sehr deftig aus. Gut, das nächste Woche Pause ist, danach können wir uns voll und ganz auf

die kommenden Aufgaben konzentrieren.

 

Es spielten: Uwe Trummer, Michael Reil, Holger Nitzschke, Jürgen Reil, Alwin Bleß, Hans Ruthmann, Volker Brandt, Claus Jäger,

Manfred Schütz, Jörn Metzler, Markus Schmittel, Jörg Schneider, Peter Seibert, Rainer Frädert

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Rheingold 08 Hamm 2008