20.09.2014 SV Rheingold Hamm - Traditionself FSV Mainz 05

Nach dem Pokalspiel beim SV Mauchenheim (8:1 Auswärtssieg) hatten die AH´ler des SV Rheingold 08 Hamm ein ganz besonderes Fußballspiel organisiert. Am Samstag, 20. September, gastierte die Traditionself des 1. FSV Mainz 05 auf dem Hammer Rasenplatz. Anlass des prominenten Besuchs war das 50-jährige Bestehen der Alten Herren des SV Rheingold 08. Anstoß der Partie war um 15 Uhr auf dem Hammer Sportplatz. Für die Bewirtung sorgten die Rheingoldler unter anderem mit der tatkräftigen Unterstützung der Aktiven selbst. Die Spieler des Traditionsteams des 1. FSV Mainz 05, Roman Melzer, Benny Auer, Uwe Diether, Christian Hock, Siggi Iser, Holger Klaus, Michael Müller, Werner Orf, Dirk Scherrer, Mark Schierenberg, Michael Schmitt, Dali Sunjic, Ronny Weimer und Sven Eichinger, wurden aufs herzlichste begrüsst.

Nach der offiziellen Begrüßung der Zuschauer und Spieler kam der große Moment für die 40 Einlaufkids der JSG Altrhein. Bereits seit Monaten hatten sie diesem Moment entgegen gefiebert. Von einem Sponsor der „Alten Herren“ neu einkleidet, durften sie die Spieler aufs Feld begleiten. Und nicht nur die Mainzer, nein auch die Hammer Spieler wurden fürs Einlaufen ausgewählt ;-). Das Schiedsrichtergespann, unter der Leitung von Michael Speyer und den Linienrichtern Lars Schiller und Tim Kundel sorgte für die entsprechende Ordnung auf dem Platz. Beim Anstoß durch Walter Triller und Richard Müller spielten fast 140 Jahre ihre ganze Erfahrung aus. Vor über 100 Zuschauern lieferten sich die beiden Mannschaften ein unterhaltsames und torreiches Duell. „Stadionsprecher“ Gerd Clemens informierte live und in Farbe nicht nur über die erzielten Treffer, sondern lieferte auch viel Hintergrundinformationen zum Werdegang der bekannten Mainzer Torschützen. Vier Treffer von Christian Hock und zwei Treffer von Benjamin Auer stellten zur Halbzeit mit 0:6 aus Sicht der Platzherren den klaren Zwischenstand zu Gunsten der favorisierten Gäste her. Das wollten die Hammer so natürlich nicht hinnehmen und versuchten in Hälfte zwei ebenfalls zum Erfolg zu kommen. Allerdings ging der erste Versuch nach hinten los. Denn Holger Nitzschke sorgte zwar für den ersten Treffer, allerdings ins eigene Tor. Erneut Christian Hock sorgte mit seinem fünften Treffer sogar für das 0:8. Aber auch die AH des SV Rheingold 08 Hamm kam noch erfolgreich zum Abschluss. Marcus Kaufmann sorgte zunächst für den viel umjubelten Ehrentreffer, bevor Sven Eichinger zum 1:9 abschloss. Danach konnten sich Karl-Heinz Anspach und Rainer Frädert ebenfalls in die Torschützenliste eintragen. Am Ende siegten die haushoch favorisierten Gäste aus Mainz, die mit dem einen oder anderen ehemaligen Bundesligaspieler angereist waren, mit 9:3 (6:0) deutlich. Die „Alten Herren“ nahmen die Niederlage allerdings mit Humor: „Wir können mit unserer Leistung absolut zufrieden sein, denn die zweite Halbzeit haben wir immerhin 3:3 unentschieden gespielt.“

Vielen Dank an alle Helfer, Sponsoren und natürlich an die Einlaufkids der JSG Altrhein!

Und so spielten wir: Carsten Mayer, Markus Schmittel, Michael Rösch, Nico Müller, Alwin Bleß, Holger Nitzschke, Jörn Metzler,

Jürgen Reil, Gerald Gogol, Norbert Grünewald, Rainer Frädert, Marcus Kaufmann, Jörg Schneider, Hans Ruthmann, Claus Jäger,

Alexander Eckhard, Günter Machetanz, Manfred Schütz, Karl-Heinz Anspach, Uwe Trummer, Volker Brandt, Michael Reil,

Michael Marker, Richard Müller, Walter Triller

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Rheingold 08 Hamm 2008