Damenmannschaft

Hier kann jeder einfach einmal vorbeischauen und testen, ob ihm das Kicken Spaß macht. Auch eine Kunstradfahrerin hat Spaß am Fußball mit den Mädels des SV Rheingold gefunden. Ob Torschusstraining oder Übungen zu Verbesserungen des Passspiels, jeder kann in Hamm ohne den üblichen Leistungsdruck sein Talent einbringen. Die mannschaftliche Geschlossenheit und der Spaß enden dabei nicht mit dem Verlassen des Fußballplatzes. „Als die Männer im letzten Jahr abgestiegen sind, mussten die Mädels ein wenig Trost spenden“, sagt Sebastian Clemens über seine Truppe, die zudem für das Catering an den Spieltagen zuständig ist. Dreh- und Angelpunkt auf und abseits des Platzes war dabei über Jahre hinweg Kapitänin Sabrina Waldmann, die seit der Gründung der Damenmannschaft das Trikot des SV Rheingold trägt.

Damit ist es mit Ende der diesjährigen Freizeitrunde allerdings vorbei. Denn Waldmann zieht es aus privaten Gründen in die Schweiz. Dort wird sie in der vierten Liga am regulären Ligabetrieb teilnehmen. „In der Schweiz gibt es leider keine Freizeitliga“, berichtet die Kapitänin während ihrer letzten Trainingseinheit in Hamm. Ihre Mitspielerinnen hoffen jedoch auf ein Comeback beim SV Rheingold – wann steht allerdings in den Sternen. „Solltest du irgendwann zurückkehren, haben wir natürlich immer einen Platz für dich in der Mannschaft“, garantiert der Trainer seiner scheidenden Spielerin, ehe er ihr gemeinsam mit der gesamten Mannschaft ihr persönliches Trikot mit der Nummer vier zum Abschied überreichte.

Hauptsponsor der Fussball-Abteilung

" - - - "
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Rheingold 08 Hamm 2008