18.04.2015  SV Rheingold 08 Hamm - SG Osthofen/Westhofen

Nach der Osterpause und zu Beginn der englischen Woche ging es an diesem Samstag mit dem Heimspiel gegen die SG Osthofen/Westhofen endlich wieder los. Und es ging gleich richtig gut los. Kurz nach Spielbeginn verloren wir den Ball in der Vorwärtsbewegung, das Zuspiel der Gäste zum deutlich im Abseits stehenden Stürmer kam an und dieser erzielte das 0:1. Wir mussten uns kurz schütteln und auch die ersten Diskussionen mit dem Schiedsrichter halfen nichts. Also ging es fußballerisch weiter. Und das war auch gut so. Karl-Heinz Anspach konnte im gegnerischen 16er den Ball aus der Drehung zum 1:1 versenken. Wir blieben am Ball und von Seiten der Gäste ging zu diesem Zeitpunkt nicht sehr viel. Bei reichlich Getümmel im Gästestrafraum war es erneut Karl-Heinz Anspach, der zum 2:1 abstauben konnte. Nach 20 Minuten standen dann die ersten Wechsel an. Rainer Frädert versenkte mit seinem ersten Ballkontakt das Leder zum 3:1 im Tor. Aber die Gäste schafften noch vor der Pause den Anschlusstreffer zum 3:2. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeit. Nach der Pause war von unserem in Hälfte eins gut funktionierenden Zusammenspiel leider nicht mehr viel zu sehen. Zunehmend wurden die Entscheidungen des Schiedsrichters diskutiert. Auch durch den Treffer zum 4:2 von Volker Brandt bekamen wir nicht die nötige Ruhe ins Spiel. Und so kam es, wie es kommen musste. Der Gegner nutzte die Situation und bekam mit dem erneuten Anschlusstreffer zum 4:3 die "dritte" Luft. Wir bekamen keine Ordnung mehr ins Spiel, ließen uns auf absolut unnötige Diskussionen ein und kassierten mit gelb rot noch einen Platzverweis. Nach einer Ecke für die SG Osthofen/Westhofen wurde der Ball in die Mitte abgewehrt und der anschließende Schuss des Gegners landete zum 4:4 im Tor. Am Ende mussten wir uns mit diesem Unentschieden zufrieden geben. Kommenden Mittwoch besteht gegen den SV Guntersblum die Möglichkeit aus den heute gemachten Fehlern zu lernen und es besser zu machen. Auf geht´s, lasst uns daran arbeiten....

 

Es spielten: Uwe Trummer, Volker Brandt, Manfred Schütz, Jörn Metzler, Timo Kreisel, Holger Nitzschke, Norbert Grünewald,

Alwin Bleß, Karl-Heinz Anspach, Rainer Frädert, Gerald Gogol, Michel Rösch, Michel Reil, Ralf Hinkel, Olaf Hoppe,

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Rheingold 08 Hamm 2008